Der Fortschritt zwischen TeamSpeak 2 und TeamSpeak 3 war ein gewaltiger. Nun, nach fast 9 Jahren, kündigt der Entwickler einen weiteren Umbruch an: TeamSpeak 5 soll kommen. Und das noch Ende dieses Jahres.

Besonderer Augenmerk wird mit der neuen Version auf das Redesign gelegt. TeamSpeak bekommt ein neues Logo, eine neue Website und ein neues Design. Alles ein bisschen frischer, dynamischer... einfach jünger und nicht mehr so... Windows 98. Doch wer jetzt glaubt, dass TeamSpeak sich von seinen Grundfesten trennt, hat weit gefehlt. TeamSpeak will viel mehr das Beste aus mehreren Welten vereinen.

Der TeamSpeak Entwickler zu den Plänen von 5.0: "Hauptelement ist das neue Logo. Es zeigt deutlich, dass Gaming im Fokus der Software steht. Ziel von TeamSpeak ist es, weltweit für eine Voice-over-IP-Lösung zu sorgen, die ultraschnelle Übertragung und kristallklaren Sound bietet. Gelegenheitsspielern und Esportlern soll die Möglichkeit geboten werden, jederzeit während des Spielens sich fehlerfrei austauschen zu können. Der neue Slogan Your Team. Your Rules bezieht sich ebenfalls auf die Konfigurationsvielfalt, die TeamSpeak als Sprachsoftware für den Anwender bietet. TeamSpeak ist nicht einfach nur ein VoiP-Anbieter: TeamSpeak ist von Gamern für Gamer. Als weitere Neuerung hat TeamSpeak seine Homepage überarbeitet. Ab sofort dient eine 3D-Raum-Navigation, um alles über TeamSpeak und seine Features herauszufinden. Zudem startet ein eigener Shop mit sogenannten TeamDeals. Hier haben Fans die Möglichkeit, zeitlich exklusives und limtiertes Merchandise ihrer favorisierten Sprachsoftware zu erwerben. Weitere Details zu den TeamDeals folgen in Kürze."

Was TeamSpeak schon immer symphatisch gemacht hat, dass sie den Datenschutz ihrer User sehr ernst nehmen. Während sich heutzutage nicht nur diverse Kommunikations-Tools, sondern regelrecht eine ganz neu entstandene Industrie durch persönliche Daten ihrer User finanzieren, bleibt TeamSpeak seiner Philosophie treu.

  • Keine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte

  • Keine Werbung

  • Kein Spam

  • Keine Erfassung und Erhebung eines individuellen digitalen Fußabdrucks

  • Der User behält jederzeit die Hoheit über alle Daten, welche in Verbindung mit seinem TeamSpeak Server und Client stehen


Dass TeamSpeak es wirklich ernst meint mit der Sicherheit ihrer Software, beweist auch das kürzlich veröffentlichte Stellenausschreiben des TeamSpeak Entwicklers. So sucht TeamSpeak derzeit auf dem Job-Portal monster.de nach einem "System-Entwickler Kryptographie (m/w)".

TeamSpeak will außerdem wieder etwas mehr zur Basis zurück - zu den Gamern. Vergisst dabei aber nicht die neu gewachsene Audienz. Die Leute, die TeamSpeak einfach nur nutzen, um mit ihren Freunden und Bekannten zu sprechen - ohne dabei auch nur eine Minute in einem Spiel verbracht zu haben. Den Spagat zwischen diesen beiden Usergruppen möchte TeamSpeak meistern, indem wichtige Argumente, welche seit Beginn eindeutig für TeamSpeak sprechen, nicht nur beibehalten, sondern auch weiter ausgebaut werden und gleichzeitig Features zu integrieren, welche für Gamer-Communitys interessant sind. So arbeitet der Entwickler neben einer Vielzahl an neuen Funktionen, unter anderem auch an einer Twitch-Integration für TeamSpeak.

Zu dem weiteren Vorgehen hat Ian Bamford, CEO von TeamSpeak USA, Inc., verlauten lassen: "Wir starten ein neues Kapitel mit TeamSpeak, welches durch das neue Design und eine überarbeitete Homepage eröffnet wird. Wenn ich sehe, dass wir aktuell an limitierten Merchandise arbeiten, einer großen Vielzahl von neuen Funktionen, inklusive einer Twitch-Integration und vor allem dem neuen TS5 - Client, freue ich mich sehr auf dieses Geschäftsjahr und blicke freudig in die Zukunft. Unser Ziel ist es, unserer TeamSpeakCommunity das zu bieten, was sie verdient hat und unseren Service weiter auf Weltklasse-Niveau anzubieten."

Weiterhin sagt er: "Zusätzlich startet TeamSpeak Systems mit TeamSpeak TV ein eigenes Livestreaming-Format, welches mehrmals die Woche aus dem neu eingerichteten Studio in München verschiedene Inhalte auf Deutsch und Englisch produziert. In Zusammenarbeit mit All Your Base, einem Münchner Produktionsstudio, starteten bereits die TeamSpeak Esports Masters, ein mit 3000 Euro dotiertes Rocket-League-Turnier. Ab sofort folgen weitere Sendungen mit den Themenschwerpunkten Videospiele, Cosplay und Entertainment. Alle Formate werden weiterhin von All Your Base entwickelt und ausgestrahlt."

Neben dem Plan, TeamSpeak interessanter für den e-Sport zu machen, hält der Entwickler aber auch die Versprechen aufrecht, beste Sprachqualität bei kleinstem Ressourcenaufwand zu erhalten, weiterhin umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten der eigenen Serverbasis zu ermöglichen und sich mit ihrer Software stets an weitreichende Datenschutzbestimmungen zu halten. Das dürfte sowohl Gamer, als auch andere User absolut zufrieden stellen.

Ian Bamford definiert das Ziel des TeamSpeak-Unternehmens ganz eindeutig: "Unser Ziel ist es, unserer TeamSpeak Community das zu bieten, was sie verdient hat und unseren Service weiter auf Weltklasse-Niveau anzubieten".